Unser Team
Unsere Schulleitung
Offener Ganztag
Unterricht an der Alsfeldschule
Sport an der Alsfeldschule
Pause an der Alsfeldschule
Unsere Schulbücherei
Unser Computerraum
Unser Musikraum
Unsere Schule von A bis Z
Geschichte der Alsfeldschule
Aktuelle Klassenfotos
Archiv: Klassenfotos
Zurück zu "Unsere Schule"

Kontakt
Impressum

Haftungsausschluss

______________________

Leseförderung

Leseförderung ist uns ein besonderes Anliegen. Dazu gehören für uns auch regelmäßige Vorlese-Aktionen - wie hier am Lesetag 2011.

Wand Alsfeldschule

Pädagogische Grundausrichtung des Unterrichts an der Alsfeldschule:

Jedes Kind hat seine eigene Individualität

Wir wollen die Bedürfnisse, die Aktivitäten, den Tatendrang der Kinder bei der Gestaltung des Lernens und Lebens in den Klassen und im Schulleben wecken, entwickeln und fördern.

Kinder sind verschieden

Kinder lernen unterschiedlich schnell und auf ganz verschiedenen Wegen. Statt gleichschrittiger Lehrgänge brauchen die Kinder vielfältige Angebote und Anregungen, mit denen individuelle Lernwege beschritten werden können. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen dabei den Kindern als Partner und Berater zur Seite.

Kinder haben Fantasie

Kinder sollen in einer vorbereiteten Umgebung und kindgerechten Lernatmosphäre zum eigenverantwortlichen Lernen geleitet werden. Dabei soll die Fantasie des Kindes angeregt, seine Spontaneität herausgefordert und seine Kreativität entwickelt werden.

Kinder arbeiten miteinander

Als Schritt auf dem Wege ihrer Persönlichkeitsentwicklung lernen die Kinder in unserer Schule, partnerschaftlich miteinander umzugehen, Rücksicht und Toleranz zu üben und Verantwortung füreinander zu übernehmen.

Kinder wollen Leistung bringen

Die natürliche Leistungsbereitschaft eines jeden Kindes soll erhalten und gefördert werden. Auf das Getane legen wir Wert, damit das Gedachte und Gelernte Bedeutung und die Arbeit einen Sinn erhält. Bei der Leistungserziehung soll die pädagogische Leistungsbewertung im Mittelpunkt stehen, indem wir das Leistungsverhalten, den Leistungswillen und den individuellen Lernzuwachs berücksichtigen.

Kinder haben Spaß am Lernen

Unsere Schule soll ein "Haus des Lernens" sein, in dem die natürliche Lernfreude geweckt wird, entdeckendes Lernen, Umwege und auch Irrtümer zugelassen und eigene Beobachtungen und Erfahrungen mit eingebracht werden können. Die Kinder sollen sich in der Schule geborgen fühlen und Freude am gemeinsamen Lernen und Spielen erleben.

Kinder sollen Verantwortung übernehmen

Unsere Schule soll ein Ort vielfältiger Bewährung sein, in dem wir den Kindern Vertrauen und Verantwortung übertragen und soziale Verhaltensweisen mit den Kindern entwickeln. Die Persönlichkeitsentwicklung und die Stärkung des Kindes sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Schule nicht nur als "Haus des Lernens", sondern auch als "Haus des Wachsens".